Neues Streetballfeld

Nach langem Kampf ist es endlich soweit, das neue Streetballfeld hinter dem „Roten Haus“ auf dem Gelände der ehemaligen Matthias-Grünewald-Schule ist fertiggestellt.

Im September 2017 haben wir angefangen uns mit dem Thema Basketballkorb zu beschäftigen, nachdem der Basketballkorb auf dem Festplatz aufgrund von Anwohnerbeschwerden abgebaut wurde (Artikel: Basketballkorb demontiert – Wir brauchen eure Vorschläge für einen neuen Standort) . Ein Jahr später haben wir zusammen mit dem Jugendförderverein Basketball ein Basketballevent auf dem Festplatz veranstaltet, bei dem verschiedene Altersgruppen gemeinsam auf mobile Körbe spielten, um damit auf das Fehlen des Korbes aufmerksam zu machen. Das Motto dabei lautete “Die Politik hat uns einen Korb gegeben! Aber keinen zum Basketballspielen…”
Nachdem nach längerer Suche ein geeigneter Standort gefunden war, der zwar nicht ganz zentral gelegen ist, dafür aber in direkter Nähe zu den weiterführenden Schulen liegt, wurde es Anfang dieses Jahres dann konkret. Die Hürden Lärmgutachten und Naturschutzbehörde wurden genommen und der Bau konnte im Zusammenhang mit den Straßenbauarbeiten am Westring umgesetzt werden. Entstanden ist ein ungefähr 15 mal 25 Meter großes asphaltiertes Streetballfeld für rund 50.000 Euro. Unserem Wunsch nach einem Multifunktionsplatz mit z.B.  kombinierten Basket- und Fußballtoren konnte leider aus Kostengründen nicht nachgegangen werden, dennoch stellt das Ergebnis einen ersten Schritt in die richtige Richtung dar. Wir hoffen, dass in Zukunft noch weitere Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Seligenstadt geschaffen werden.
Aufgrund der Corona-Pandemie können wir den Platz leider nicht gebührend einweihen, werden dies aber gegebenenfalls zu späterem Zeitpunkt nachholen. Bis dahin viel Spaß beim Spielen, jetzt auch auf zwei Körbe und ohne Sorge um im Main verschwindende Bälle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.